Säbeltanz...

zurück

Der Tanz mit dem Säbel ist in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil der Orientalischen Tanzshows in Deutschland  geworden und so kann man jetzt viele verschiedene Interpretationen des Tanzes mit diesem Requisit sehen.

Die Darbietungen reichen von der kämpferisch - amazonenhaften Variante bis zu mystischen oder experimentellen Performances.

Eine historische Grundlage für den Frauen-Tanz mit dem Säbel ist nicht so leicht zu finden, manchmal erhält man Hinweise auf das legendäre Volk der Amazonen oder auch auf Beduinentänze, bei denen der Mann als Symbol seiner Ehre der Frau seinen Dolch oder Säbel gibt, damit sie damit tanzt. Beides hat jedoch nur wenig oder gar nichts mit den heutigen Interpretationen zu tun.

Als gesichert gilt jedenfalls, dass der Tanz mit Messern und Schwertern eher aus der Kultur Jemens und des Libanons stammt. In Ägypten wird traditionell nicht mit dem Schwert oder Säbel getanzt, in amerikanischen Shows hat der Tanz mit dem Säbel jedoch seinen festen Platz.

( Text von Sibel Nefa )